Gemeindeleben

Arbeits- und Gemeinschaftswochenende bei DCG Hessenhöfe

27.11.2018

Vom 23. bis zum 25. November fand bei DCG Hessenhöfe ein besonderes Wochenende statt. Arbeitseinsätze rund ums Vereinsgebäude wurden mit einem sportlichen Gemeinschaftserlebnis, geistlicher Erbauung und Musik verbunden.

Am späten Freitagnachmittag trafen sich die Teilnehmer von DCG erstmals. Während eine Gruppe die anfallenden Arbeiten vorbereitete, bildeten die anderen Fahrgemeinschaften und fuhren in die Eislaufhalle nach Senden. Diese war vom Verein für den Abend angemietet worden. Jung und Alt erlebten einige sportliche Stunden auf dem Eis.

Am Samstagmorgen begannen die Arbeiten rund um das Vereinsgebäude: Im Außenbereich wurde eine große Fläche gepflastert, herbstliche Gartenarbeiten wurden durchgeführt, am kleinen Sportplatz weitergearbeitet. Im Innenbereich standen Verschönerungsarbeiten an wie Streichen, Vorhangschienen anbringen und Vorhänge nähen. Eine Gruppe war für die kulinarische Versorgung der vielen Helfer zuständig und wurde tatkräftig von den Familien mit Spenden fürs Büffet unterstützt. Der arbeitsreiche Tag endete in einem Gemeinschaftsabend mit kurzen Reden, Auftritten der Instrumentalgruppen, Gesang und guter Unterhaltung.

Das Gemeinschaftswochenende klang am Sonntag aus mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Stefan Erz, einer der Organisatoren, ließ in einer Präsentation nochmals alle durchgeführten Arbeiten Revue passieren und überschlug den Wert der geleisteten Eigenarbeit. Herzlich bedankte er sich bei allen, die sich am Wochenende so engagiert beteiligt hatten.

Insbesondere für die Kinder ist das Eislaufen ein schöner Auftakt
390 m² Pflastersteine werden verlegt ...
... und die Zwischenräume mit Erde aufgefüllt
Vorsteher Christoph Matulke beim Einkehren
Vorhänge nähen in der „Nähstube“
U18 Lernwerkstatt arbeitet am laufenden Projekt: Anzündhölzer herstellen und in Säcke abfüllen
Einige Teilnehmer der U18 Lernwerkstatt backen Schneckennudeln und Apple-Crumble
Gute Stimmung beim Arbeitseinsatz
Die Mittagspause ist ein Sammelpunkt für alle ehrenamtlichen Helfer ...
... ebenso wie der Gemeinschaftsabend.
Vorsteher Christoph Matulke hält eine erbauliche Ansprache
Der Abend bietet Zeit für Gemeinschaft und Gespräche