Damenausflug: „Ausklinken vom Alltag, inspirierend für das persönliche Glaubensleben“

05.10.2014

Auf diesen Ausflug freuten sich 29 Teilnehmerinnen, die sich am Tag der Deutschen Einheit morgens in Richtung Bodensee auf den Weg machten. In vier Kleinbussen ging es nach Meersburg. Die Frauen von 28-61 Jahren kommen aus unterschiedlichen Lebenssituationen.

„Wir erleben, wie der christliche Glauben unser Leben verändern kann – das verbindet. Für das persönliche Glaubensleben ist ein Austausch sehr hilfreich und inspirierend. Es tut sehr gut, sich dafür mal vom Alltag auszuklinken“, erläuterte Tabea, die Organisatorin. „Vor fast genau zwei Jahren waren wir über ein Wochenende in Österreich, und diese Tradition fortzusetzen war wirklich wieder einmal an der Zeit!“

Die Damen genossen die zwei Tage sichtlich miteinander. „Neben dem schönen Programm hat mir meisten gefallen, dass wir Zeit hatten, in Ruhe miteinander zu reden. Interessant war auch zu erfahren, wie die anderen manche Situationen meistern, und besonders schön fand ich den  generationsübergreifenden Austausch. Das macht es wirklich interessant und lebendig“, freute sich Gaby, eine Teilnehmerin.

Solche und ähnliche Rückmeldungen sind ein gutes Zeichen und ein Grund, schon an den nächsten Ausflug zu denken: „Vielleicht werden wir nicht wieder zwei Jahre damit warten, sondern schon kommendes Jahr den nächsten Damenausflug planen“, meint Tabea und lacht.

Die Teilnehmerinnen besuchten zuerst den Winzerverein Hagnau: Hier die Besichtigung des Weinkellers ...
... mit anschließender Weinprobe.
Gaby, vorne rechts im Bild, mit anderen Teilnehmerinnen beim Spaziergang nach der Weinprobe von Hagnau nach Meersburg zurück
Am Abend gab es gutes Essen im Hotel. In der Mitte die Organisatorin Tabea.
Am nächsten Tag wurde die Insel Mainau erkundet,
bevor es abends dann wieder nach Hause ging