Vereinsleben

Do-it-yourself-Projekt: Nistkästen-Bau

02.03.2017

Über zwanzig Nistkästen bauten Kinder und Jugendliche von DCG Hessenhöfe in den Faschingsferien. Neben handwerklichen Erfahrungen für die Kinder gab es noch Vogelkunde vom NABU-Experten Andreas Buck.

Es ist Donnerstagnachmittag und auf dem Gelände von DCG Hessenhöfe sieht es aus wie in einer kleinen Schreinerwerkstatt: An mehreren Tischen feilen, bohren und werkeln rund 20 Kinder und Teenager an Nistkästen.

Holger Stein (19) hat das Ferienprojekt begleitet. Er ist selbst handwerklich begabt und ein Tierfreund. „Ich dachte, das ist mal etwas anderes! Die Kinder sind voll motiviert und mit Freude dabei“, freut er sich. „Die Vorbereitungen hierzu waren einfach, und ich finde trotzdem gibt es ein tolles Ergebnis!“

Ein paar Tage später werden die Nistkästen aufgehängt. Andreas Buck vom NABU Blaubeuren hat sich Zeit genommen und erzählt den kleinen und großen Zuhörern einiges über heimische Vogelarten. Dann hilft er, geeignete Plätze für die Nistkästen zu finden.

Stolz sehen die Kinder aus, als alle ihre Nistkästen angebracht sind. Und auch Holger Stein ist zufrieden: „Das war ein tolles Projekt. Die Kinder und auch ich haben was über Vögel gelernt und konnten etwas für den Erhalt der heimischen Vogelarten tun, das finde ich interessant und gut. Jetzt warten wir nur noch auf die neuen Bewohner!“, schmunzelt er.

Ein Ferienprojekt der anderen Art boten Holger Stein (li) und weitere Jugendliche an: Nistkästen bauen.
Kurzzeitig verwandelte sich der Hof des Gemeindegeländes in eine kleine Werkstatt.
Eifrig schrauben die Kinder und Jugendlichen die Seitenwände zusammen.
Am Schluss werden die Nistkästen-Dächer mittels ienem Gasbrenner in Form gebracht und das Holz optisch nachgedunkelt.
So sind über 20 Nistkästen entstanden!
Andreas Buck (zweiter von re) vom NABU Blaubeuren hilft, geeignete Nistplätze zu finden.
Gemeinsam werden die Holzhäuschen auf dem Gelände angebracht.