Mädchenmannschaft trainiert für Volleyballturnier

Ein Team - Ein Ziel

17.03.2017

Weltweit zählt Volleyball zu den beliebtesten Ballsportarten. Auch in der DCG Hessenhöfe wird dieser Sport wöchentlich ausgeübt. Acht Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren treffen sich, um so ihrem Hobby nachzugehen. Doch nicht nur deshalb - die Mädchen haben ein klares Ziel.

"Wir wollen gewinnen!" sagt Linn (16) hoch motiviert in Bezug auf das nächste DCG-Turnier. Dies wird in drei Wochen in Norwegen stattfinden. Neben ihrer eigenen Mannschaft werden viele andere Mädchenmannschaften aus verschiedenen Ländern vertreten sein. Deshalb liegt eine große Vorfreude beim Training in der Luft, doch auch Ehrgeiz und Motivation ist zu spüren. Das Training verläuft effektiv und konzentriert.

Tabea Matulke (25) ist Trainerin der jungen Mannschaft. "Die Mädchen haben einen starken Kampfgeist und sind motiviert, in dem bevorstehenden Turnier weit zu kommen. Es werden sicher viele gute Mannschaften dabei sein, aber wir wollen uns einen Platz im Finale sichern."

Tabea ist es beim Training sehr wichtig, den Teamgeist zu fördern. Jede Spielerin ist mit ihren Stärken ein wichtiger Teil der Mannschaft und zusammen erbringen die Mädchen eine gute Leistung.

"Die Lust zu gewinnen ist eine Sache", so Tabea. "Doch das Besondere für mich ist, den Zusammenhalt und die Freude der Mädchen zu sehen. Das ist es, was das Training so schön macht. Wir werden alle darauf Acht geben, diesen Teamgeist und dieses Engagement auch im Turnier zu behalten."

Um weiter zu sprechen hat Tabea keine Zeit mehr, sie muss zurück aufs Spielfeld - ihre Aufmerksamkeit gilt jetzt den Mädchen, die gerade dabei sind, sich für ein Trainingsspiel aufzuwärmen.

Guter Teamgeist ist Trainerin Tabea (zweite von links) wichtig.
Vor dem großen Turnier gibt es noch ein Testspiel gegen ein Team einer anderen Ortsgemeinde
Time-out: Zeit für eine kurze Teambesprechung