Winterfreuden auf der Schwäbischen Alb

Gemeinschaftstag mit DCG Waldhausen

05.02.2019

Am letzten Sonntag im Januar gegen 12.00 Uhr füllte sich der Saal im Tagungszentrum bei Blaubeuren zusehends. DCG Hessenhöfe hatte DCG Waldhausen zu einem Gemeinschaftstag eingeladen und viele der Freunde aus dem Remstal nahmen die Einladung an und reisten auf die Schwäbische Alb.

Mit einem Gottesdienst begann der gemeinsame Tag. Er wurde von Rednern und Musikern beider Gemeinden gestaltet.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen begann ein geschäftiges Treiben. Schlitten und Bobs wurden aus den Autos geholt und die Outfits wurden gewechselt. Bei schönstem Winterwetter wanderten sowohl Eltern mit ihren Kindern als auch Jugendliche und Ältere zur nahe gelegenen „Beene“, einem kleinen Berghang, der sich besten zum Schlitten- und Bobfahren eignet. Mit großem Vergnügen rodelten und schlitterten die Kinder, die Jugendlichen maßen ihre Kräfte bei einer deftigen Schneeballschlacht, Schneemänner wurden gebaut.  

Viele nutzten die Zeit auch für einen gemütlichen Spaziergang. Beim anschließenden Kaffeetrinken war reichlich Zeit für Austausch und Gespräche, bevor sich die Einzelnen auf den Heimweg machten.

Martin Wachter, der mit verantwortlich war für die Planung des Tages, zeigte sich sehr zufrieden. „Für mich war es ein besonderes Erlebnis, den Gottesdienst in diesem Rahmen mit den Freunden aus Waldhausen zu erleben. Sehr wertvoll war es auch, einmal wieder Zeit haben für Gespräche mit Älteren und Jüngeren. Dass dies alles auch noch bei schönstem Winterwetter stattfinden konnte, hat den Besuch auf besondere Weise abgerundet.“

Gemeinsamer Gottesdienst im Tagungszentrum
Winterfreuden...
... mit Reifen..
...oder dem klassischen Bob.
Bereit zur Schneeballschlacht.
Gleich wieder den Berg hinauf!
Zum Schluss kommt noch der "Bonbonmann"
Zeit für Gemeinschaft.
Nach dem Kaffeetrinken kommen die Teilnehmer ins Gespräch, ...
... pflegen Freundschaften...
... und spielen miteinander.
Hier ist Kartenspielen angesagt.