Jugendarbeit

Kiddyband mit ambitionierten Musikern

08.03.2016

"Drei – vier!" Es ist Dienstagabend und damit Kiddybandprobe bei DCG Hessenhöfe. In der jungen Band sitzt der 13-jährige Ron mit seiner E-Gitarre, die er seit drei Jahren spielt. Nun will er der Nachfolge-Bassspieler der Band werden.

Bandleiterin Linda Erz gibt den Takt vor und dann spielen sie das Stück  „Shake it off“ von Taylor Swift noch einmal.  „Super, jetzt war es fast aufführungsreif“, lobt sie die jungen Musiker. Die meisten sind unter 18 Jahren. Linda ist es neben der Qualität wichtig, dass die Band gemeinsame Erfolgserlebnisse hat. „Auch wenn wir gerade keine Auftritte proben, soll es Spaß machen“, meint sie.

Die Kiddy-Band wurde Anfang 2014 im Rahmen eines Musikprojekts ins Leben gerufen.  Sie besteht derzeit aus 17 Musikern, die ihre Musikstücke regelmäßig in Gottesdiensten und an Veranstaltungen der DCG präsentieren. Der Fokus liegt auf Teenagern wie Ron.

„In der Kiddyband zu spielen macht mir richtig Spaß“, erzählt er und sagt über seine persönlichen Ziele: „Unsere Bassspielerin ist eigentlich schon zu alt für die Kiddyband. Den Platz möchte ich bald übernehmen.“

Der Ausblick motiviert ihn. „E-Bass übe ich täglich mindestens 20 Minuten“. Sein erklärtes Ziel: Beim nächsten Auftritt ist er als Bassspieler dabei.

Ron während der Probe.
Die Kiddy-Band besteht im Moment aus folgenden Instrumenten: zwei Klarinetten, zwei Querflöten, einer Geige, einem Horn, einer Trompete und fünf Saxophonen, mit einem Keyboard, zwei Gitarren, Schlagzeug und E-Bass
Bilder von Auftritten ...
... der Band.