U18 organisiert Sommerfest

20.07.2014

Am Samstag, dem 19. Juli 2014 herrschte emsiges Treiben auf dem Gemeindeplatz von DCG Hessenhöfe. 40 Teenager der U18 waren dabei, das diesjährige Sommerfest vorzubereiten. Es wurde gehämmert und gestrichen, dekoriert und gebastelt.

Das Motto war Amerika. Hierfür wurde eine Kaffeebar gezimmert und verschiedene Stände für Eis, Cola und Waffeln gestaltet. Einige entwarfen noch ein Glücksrad für die kleineren Kinder, andere bauten eine Wasserrutsche zur Abkühlung.

Anja, eine der U-18er meint: „Es macht immer Spaß etwas gemeinsam zu planen und durchzuführen. Ich bin natürlich sehr gespannt wie das Ganze morgen bei den anderen ankommt. Am coolsten finde ich die Wasserrutsche, die wir natürlich selbst schon ausprobiert haben.“

Das Fest begann am nächsten Vormittag. Zu Beginn versammelte sich die  Gemeinde  zu einem gemeinsamen Gottesdienst, bei dem Gemeindeleiter Christoph Matulke dazu ermunterte, im Glauben zu leben und nur positive Gedanken zuzulassen. Viele Menschen werden von den Einflüssen des täglichen Lebens niedergedrückt und verlieren so den Glauben an den lebendigen Gott, so Matulke.

Nach dem gemeinsamen Grillen eröffneten die U18 die von ihnen vorbereiteten Stände und Attraktionen. Sie spielten mit den Kindern und hielten Getränke und süße Köstlichkeiten bereit. Auch die Erwachsenen  waren begeistert vom Angebot und genossen das Zusammensein bei einer Tasse Kaffee und guten Gesprächen.

Die zufriedenen Gesichter der Teilnehmer zeigten, dass die Jugendlichen mit ihren Vorbereitungen voll ins Schwarze getroffen hatten.

Anja - eine begeisterte U18-Jugendliche
Einige Mädels legten sich ins Zeug, um die Kaffeebar zu gestalten
Auch die Tischdekoration spiegelte das Motto wider
Besonders beim Bullriding verausgabten sich „Groß und Klein“
Bei schönem Wetter begeisterte auch die Wasserrutsche
Als die Ballons davonflogen, hegte natürlich jeder die Hoffnung dass sein Ballon am weitesten fliegen würde